18 Juni 2012 › Hundepension Werths - Hundehotel - Hundesalon Düsseldorf Köln Krefeld Willich Essen Moers Mönchengladbach

Archive for » Juni 18th, 2012«

Cira sucht ein neues Zuhause….

Cira sucht neues Zuhause…

„Cira vom Königs Wolf „
reinrassige Schäferhündin,
gechipt und sterilisiert.

Züchter: P. Pannhausen
H- Zucht
Geb.datum: 11. Mai 2005

Cira hat im letzten August 2011 eine für sie schlimme Erfahrung machen müssen: Ihr geliebtes Herrchen fuhr von zu Hause weg und kam nie wieder, weil er an diesem Tag verstorben ist.

Cira wurde bisher wie ein vollständiges Familienmitglied behandelt und gehalten. Sie nimmt an dem kompletten Tagesablauf ihres Menschen teil; so putzen beispielsweise ich und Cira abends zusammen die Zähne, sie mit ihrem Dentastix  Sie kennt und braucht Rituale in ihrem Hundeleben und ist sehr sensibel!

Was ich damit zum Ausdruck bringen will: Cira kennt keinen Hundeplatz, keine „Art- typischen“ Haltungsbedingungen. Wer also einen „Schäferhund“ zum Abrichten sucht, für den ist Cira nicht der passende Hund!

In Art und Weise ist Cira sehr wesensfest – sie schützt ihr Zuhause und ihren Mensch; unberechenbare Reaktionen habe ich bei dem Hund noch nie erlebt, selbst zu dem Zeitpunkt nicht, als sie tagelang auf die Rückkehr ihres Herrechens wartete. Sie ist noch heute so verschmust und verspielt wie ein Junghund.

Cira ist ein Haus mit Garten gewohnt – in einer Wohnung wird sie wohl nicht glücklich. Eine Etagenwohnung mit Treppe wäre sicherlich auch nicht gut für ihre Hüfte.

Im Bezug auf Menschen und Kindern (unter Kontrolle eines Erwachsenen) ist Cira ein großer Hund mit sehr viel Liebe. Allerdings hat sie durch die Haltungsbedingungen bei meinem verstorbenen Lebenspartner 2 „Schönheitsfehler“: sie akzeptiert keine anderen Tiere um sich – auch bei Hundebegegnungen reagierte sie bisher ablehnend. Und Cira ist nach dem Maßstab, den man landläufig beim Schäferhund anlegt, nur ca. 30% im Gehör.

Ich muss mich schweren Herzens von ihr trennen, weil ich ihr, da ich wieder voll berufstätig sein werde, nur bedingt Zeit widmen kann. Das bedeutet, ich müsste sie sehr oft abgeben – bedingt durch ihre Erfahrung im letzten Jahr eine absolute Stresssituation für Cira.

Ich möchte dem neuen Halter und auch Cira die Chance geben, sich aneinander zu gewöhnen – dem Halter auch die Sicherheit, dass er sich mit Cira den richtigen Hund zulegt. Daher würde ich sehr befürworten, dass Cira zunächst Stundenweise ihr neues Herrchen besucht – und sich nicht Knall auf Fall auf neue Haltungsbedingungen einstellen muss.

Da ich wissen will, dass es Cira auch künftig gut geht, bin ich bereit im Bezug auf ihre Haltungs- und Pflegekosten ein Arrangement mit dem zukünftigen Herrchen von Cira zu treffen.

Telefon: 02151 – 504 79 33 oder 0152- 336 48 670